AG Mobilität und Verkehr der Lokalen Agenda 21 Steglitz-Zehlendorf

Organisationsform
Interessengemeinschaft
 

 

Aktiv in

  • Steglitz-Zehlendorf

Schwerpunkte

  • Verbindung der verschiedenen Dimensionen der Nachhaltigkeit
  • verstärkte Beteiligung im Stadtentwicklungsprozess
  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Ziele

Die Teilnehmenden haben sich zum Ziel gesetzt, den nicht motorisierten Individualverkehr zu befördern, um damit auf die negativen Auswirkungen des motorisierten Individualverkehrs einzuwirken. Hierzu werden Vorschläge für die Bezirksverwaltung erarbeitet und Anregungen für das politische Handeln der Bezirksverordneten gegeben.

Methoden

Die Treffen dienen in erster Linie der Information und des Austausches. Hierzu werdeb in unregelmäßigen Abständen Fachleute aus Politik und Verwaltung eingeladen.

Erfolge

2002 erfolgte in mühevoller Kleinarbeit die Herausgabe der ersten Fahrradkarte für den fusionierten Bezirk Steglitz-Zehlendorf durch den Pitruska-Verlag. Die dort empfohlenen Routen verlaufen abseits der Hauptverkehrsstraßen. Die Karte wurde in einer Auflage von 10.000 Stück über den Handel vertrieben.

Ehrenamtliche Mitarbeit möglich?

  • ja

Öffentliche Treffen?

  • ja, in der Regel am 2. Donnerstag eines Monats von 18:00 - 20:00 Uhr im Rathaus Zehlendorf

Zielgruppen

  • BezirkspolitikerInnen
  • Verwaltungsleitungen

Kontakt

Ludwig Torns
Umwelt- und Naturschutzamt
Steglitz-Zehlendorf
Kirchsraße 1/3
14163 Berlin

030 - 90299 7805

ludwig.torns@ba-sz.berlin.de

www.umsz.de

‹‹ Zurück zur Liste