Kreative Strategien zur Nachhaltigkeit

Organisationsform
Forschungsprojekt & Seminar im Rahmen von "Engine Room Europe"

Übergeordnete Organisation
IKC ufaFabrik Berlin
Organisationsform
Verein
Mitgliederanzahl
200
Beschäftigte
16
Aktive
200

Aktiv in

  • ganz Berlin

Schwerpunkte

  • Verbindung der verschiedenen Dimensionen der Nachhaltigkeit
  • verstärkte Beteiligung im Stadtentwicklungsprozess
  • Vernetzung mit anderen Projekten und Initiativen

Ziele

Kulturschaffende aus ganz Europa erhalten Informationen, Möglichkeiten zum Austausch und konkretes Handwerkszeug, um für ihre Institution eine Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln. Diese "Roadmap" wird auf Machbarkeit geprüft und kann dann schrittweise umgesetzt werden.

Methoden

Im Rahmen von Runden Tischen, virtuellen Konferenzen und zweier intensiver Wochenseminare gibt es für die Kulturschaffende theoretische Impulse zur Theorie der Nachhaltigkeit, zu ökologischem Bauen, zu kreativen Finanzmodellen, Diversiät, Inklusion und Governance; außerdem Besichtigungen von Berliner Nachhaltigkeitsprojekten, Workshops und die Mitarbeit beim Aufbau eines Fahrradkinos.

Erfolge

Das erste Seminar in der Berliner ufaFabrik fand im September 2012 statt, TeilnehmerInnen aus Deutschland und 14 weiteren europäischen Ländern kamen zusammen und präsentierten am Ende der Woche ihre individuelle Strategie. Das zweite Seminar wird im September 2013 stattfinden. Eine Dokumentation mit allen wichtigen Informationen und Ergebnissen wird ins Netz gestellt und so einer breiten, europäischen Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Ehrenamtliche Mitarbeit möglich?

  • ja

Zielgruppen

  • Kulturschaffende aus ganz Europa, die den Gedanken der Nachhaltigkeit in ihre Arbeit und Institution einbeziehen, bzw. verstärken wollen

Kontakt

Frau Sigrid Niemer
Viktoriastraße 10 - 18
12105 Berlin

030 - 75503116

sigrid.niemer@ufafabrik.de

www.ufafabrik.de

‹‹ Zurück zur Liste